Outfit

Beardski

Der Bart ruft!

Skifahren mal anders mit den einzigartigen Beardskis.
Wer den Wintersport liebt, egal ob als Skifahrer, Snowboarder oder Schlittschuhläufer, ist mit diesen ausgefallenen Beardskis bestens ausgerüstet. Die Ersatzbärte sind in insgesamt acht verschiedenen Ausführungen (in unterschiedlicher Farbe und Form) erhältlich und durch ihr Design mit Kultcharakter besonders für kälteempfindliche Schneehasen gut geeignet. Man kann dabei zwischen schwarz, rot, grau, weiß, hell- und dunkelbraun seine Lieblingsfarbe frei auswählen. Zudem hat man die Auswahl zwischen grobem und feinem Barthaar. Grade wer sich mal länger bei kalten Temperaturen im Schnee nicht bewegt, weil er etwa mit dem Skilift unterwegs ist oder auf Mitfahrer warten muss, hat einen kuscheligen Begleiter, der ihn dauerhaft schützt und wärmt. Mit diesem neuartigen Produkt aus den USA, wird jeder Winterurlaub zu einer Gaudi der besonderen Art und die Aufmerksamkeit auf der Piste ist dem Bartträger garantiert.

Zwei in einem: Originell und funktional

Beardskis sind nicht nur ein absoluter Hingucker, sie überzeugen auch durch ihre vielfältige Funktionalität. Die weiche Neoprenmaske, die innen mit gewobenem Thermo-Fleece unterfüttert ist, liegt angenehm auf der Haut und der ca. 30 cm lange Bart aus wetterfestem Material schützt vor Kälte und isoliert gleichzeitig das Gesicht vor unangenehmer Zugluft bei der Abfahrt ins Tal. Die passend eingearbeiteten Atemlöcher in der Neoprenmaske, sorgen dafür, dass man trotz Isolation beim Ein- und Ausatmen ausreichend mit Frischluft versorgt wird. Zudem sind die Beardskis nicht entflammbar, absolut wasserdicht und können somit auch bei unangenehmen Schneeregen eingesetzt werden. Dank einer clever entwickelten Einheitsgröße sind die Beardskis für jede Gesichts- und Kopfform geeignet. Hals, Ohren und Gesicht werden gleichermaßen gut geschützt. Die Beardskis sind zudem sehr leicht und verrutschen dank guter Haftung auch bei schnellen Skirennen nicht. Die Neoprenmaske kann dank integriertem und verstellbarem Klettverschluss auch ohne den Barthaaren genutzt werden. Männer aufgepasst! Nun können sich auch Frauen ohne Probleme einen Vollbart wachsen lassen und ihn nach Lust und Laune wieder ablegen.

Beardskis - Nicht nur was für Skifahrer

Die Beardskis können nicht nur auf der Skipiste, sondern auch in anderen Bereichen sehr nützlich sein. Sie wärmen beim Motorradfahren in der Stadt oder können als ideales Accessoire bei feierlichen Veranstaltungen wie beispielsweise Karneval oder Halloween hervorragend eingesetzt werden. Wer ein Freund des Wassersports ist, kann die Beardskis auch zum Surfen oder Kanufahren nutzen. Auch in der Luft, etwa beim Paragleiten oder beim Fallschirmspringen, hält der Bart allen Anforderung stand. Die Beardskis sind kein reines Produkt für den Winter, auch beim Feiern am sommerlichen Strand im Urlaub sind die kultigen Bärte ein echter Publikumsmagnet. Zudem sind die Beardskis ein ausgefallenes (Weihnachts-)Geschenk, das immer einen Lacher wert ist. Wer seine Kindern als Weihnachtsmann verkleidet überraschen möchte, hat mit diesem Bart die passende Verkleidung. Jetzt heißt es auf der Piste nur noch: Der Bart ruf! Bei diesen Bärten wird selbst der Alm-Öhi staunen.